Login

iki-iki TAIKO

Neuköllnische Allee 6-8
12057 Berlin Neukölln
mobil: 0172 - 39 88 211

Previous slide
Next slide

Japanisches Trommeln in Berlin

Woher kommt die Faszination für japanisches Trommeln?

Wer einmal einen Auftritt einer Taikogruppe live erlebt hat kann sich sicher an die Schwingungen erinnern, die von den großen, mit Rinderfellen bespannten, Fasstrommeln ausgehen. Die tiefen Bassklänge im Zusammenspiel mit typischen japanischen Rhythmen zu hören und gleichzeitig im ganzen Brust- und Bauchraum zu spüren, kann sowohl körperliche als auch emotionale Reaktionen bei Zuhörerinnen und Zuhörern hervorrufen. Dieser Einfluss der Rhythmen und Schwingungen auf unser Innerstes, diese Energie, die von vielen als faszinierend und wohltuend erlebt wird, lässt sich noch steigern, wenn man das aktive Taiko-Spielen für sich selbst entdeckt;-)

Die gute Nachricht: Taiko lässt sich lernen!

Lebensfreude auf japanisch – die oft großen Bewegungen beim japanischen Trommeln, in denen Kraft und Ästhetik zugleich zum Ausdruck kommen können, vermitteln, neben einer gewissen Fitness und Ausdauer, vor allem Spaß und Freude. Durch die Fokussierung auf Bewegungen und Abläufe einerseits sowie die Konzentration auf die technischen wie inhaltlichen Herausforderungen der einzelnen Stückabfolgen andererseits wird der Kopf frei. Für viele ist dabei Taiko nicht nur genau das Richtige, um vom stressigen Alltag abzuschalten, sondern sich auch als Teil einer Gemeinschaft neu zu erleben.
In unserem Dojo finden mehrere fortlaufende Kurse und vertiefende Workshops sowohl für Einsteiger und Einsteigerinnen als auch für Mittelstufe und Fortgeschrittene statt. Einen Überblick findet ihr auf der Seite Aktuelles/Termine und in unserem Kursplan.

Japanisches Trommeln als Festakt

In Japan gibt es unzählige Volksfeste, die von Taikogruppen und den ihnen eigenen Festivalrhythmen je nach Region und Anlass begleitet werden.

Auch in Berlin gibt es mittlerweile einige Veranstaltungen mit Bezug auf asiatische Künste im Allgemeinen und auf die japanische Kultur im Besonderen. So finden beispielsweise zur Zeit der Kirschblüte verschiedene Hanami-Festivals statt, die im Programm neben Taiko auch weitere japanische Künste und Kulinarisches unter blühenden Kirschbaumalleen darbieten.

Japan-Interessierten in Berlin empfehlen wir die Seite von Nipponya, um stets auf dem Laufenden zu bleiben.

Uns kann man buchen

Neben diesen Festivals sind wir auf vielen kleineren Veranstaltungen zu sehen und zu hören. Unter Aktuelles/Auftritte findet ihr den aktualisierten Veranstaltungskalender.

Unsere Gruppe kann darüber hinaus für viele denkbare Gelegenheiten gebucht werden – wir bieten für jede Art von (Fest-)Veranstaltungen das jeweils passende Rahmenprogramm an: von getragenen, einfühlsamen und ruhigen Rhythmen bis hin zu fröhlichen, überschwänglichen und mitreißenden Stücken. Neben Konzerten spielen wir oft und gerne an privaten Veranstaltungen – Taiko eignet sich vor allem als Auftakt, um die Stimmung anzuheizen. Zudem bildet der Klang japanischer Trommeln einen würdigen und bewegenden Klangteppich, unsere Lieben auf ihren letzten Weg aufbrechen zu lassen und ihre Seelen besänftigt zu verabschieden (dies natürlich in kleinerer Besetzung).

iki iki TAIKO auf youtube

Auf youtube finden sich viele Beispiele, die einen Einblick geben, wie viel Spaß wir alle mit und durch Taiko haben, wie viel Glück und Freude uns das gemeinsame Trommeln typischer japanischer Rhythmen beschert.

Hier der Trailer zu unserem letzten großen Sommerkonzert im „Luftschloss“ auf dem Tempelhofer Feld! Demnächst das Konzert in ganzer Länge auf DVD auf Bestellung;-)

Viele der youtube-Aufnahmen stammen von unserem Jubiläumskonzert anlässlich unseres 5-jährigen Bestehens im August 2021. Hier ein Einblick in unser Konzert (das ganze Konzert ist auch als DVD erhältlich):

Kontakt bei Interesse über
Lilo Fischer unter 0172 – 39 88 211
oder lilo@iki-iki-taiko.de

Facebook
Instagram
YouTube