Arrow
Arrow
Slider

Lebensfreude auf japanisch - für viele ist das Taiko nicht nur genau das Richtige, um vom stressigen Alltag abzuschalten, sondern sich auch als Teil einer Gemeinschaft neu zu erleben. Durch die Fokussierung auf Bewegungen und Abläufe einerseits sowie die Konzentration auf die technischen wie inhaltlichen Herausforderungen der einzelnen Stückabfolgen andererseits wird der Kopf frei. 

Macht euch selbst ein Bild davon: bei einem unserer Auftritte oder Workshops. In regelmäßigen Abständen besteht bei uns samstags die Möglichkeit, in eine Taiko-Unterrichtseinheit zu schnuppern und dabei Rhythmusgefühl und die großen Bewegungen auszuprobieren. Unkostenbeitrag: 20,--€ (Nutzung der Trommeln und Trommelstöcke inklusive); eine Verrechnung mit späteren Monatsbeiträgen ist dabei möglich. 
Um Voranmeldung wird gebeten, da die Plätze begrenzt sind, unter: 0172 – 39 88 211 bei Lilo Fischer oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Übersicht über unser regelmäßiges Kursangebot findet ihr auf der Seite Japanisches Trommeln weiter unten.

Nächste Schnupperworkshops:

Sonntag, den 10. November 2019 von 14- 16 Uhr

Samstag, den 14. Dezember 2019 von 14 - 16 Uhr

DonHep

 

Angebote für Eltern und Kind (ab 6 Jahren):

Sonntag, den 19. Oktober 2019 von 11-13 Uhr

Samstag, den 23. November 2019 von 11 - 13 Uhr

Samstag, den 14. Dezember 2019 von 11 - 13 Uhr
Eine gute weitere Möglichkeit, Taiko für sich zu entdecken, ist eine Workshopteilnahme: an einem Wochenende wird intensiv an den - einem bestimmten Stück zugrunde liegenden - Rhythmen gearbeitet und zugleich ein Stück inhaltlich erarbeitet. Eine musikalische Grundausbildung ist hierfür nicht erforderlich – die Rhythmen werden in Silbensprache vermittelt – einmal gesprochen, lassen sich diese auch nachspielen.


Hier die nächsten Wochenend-Workshops, die auch für Einsteiger geeignet sind: 

Samstag, den 2. November und /oder Sonntag, den 3. November 2019 (EinsteigerInnen nur in Kombination mit Samstag) - jeweils von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr (TaikospielerInnen mit Vorerfahrung können sich auch nur den Sonntag anmelden).

Samstag, den 23. November und/oder Sonntag, den 24. November 2019 (EinsteigerInnen nur in Kombination mit Samstag) - jeweils von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr (TaikospielerInnen mit Vorerfahrung können sich auch nur den Sonntag anmelden).

Samstag, den 21. Dezember und/oder Sonntag, den 22. Dezember 2019 (EinsteigerInnen nur in Kombination mit Samstag) - jeweils von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr (TaikospielerInnen mit Vorerfahrung können sich auch nur den Sonntag anmelden).

Außerdem gibt es mittlerweile auch von Zeit zu Zeit offene Freitage von jeweils 20 bis 22 Uhr, die jedoch etwas Vorerfahrung voraussetzen. Zu beachten: da diese nur ein Mal im Monat stattfinden, bitte ich die Termine direkt bei mir zu erfragen;-)

IMG 4537Da Taiko neben Rhythmen auch große und akzentuierte Bewegungen einschließt, sind bequeme Kleidung wie beim Sport ratsam. Schuhe zum Wechseln vor Betreten des Dojos sind erwünscht;-) Teilnehmen kann nur, wer sich zuvor angemeldet hat. Unkostenbeitrag für einen Tag: 40,-- € (Nutzung der Trommeln und Trommelstöcke inklusive). Bei Interesse meldet euch bitte vorab bei Lilo Fischer unter 0172 – 39 88 211 oder schreibt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ein solcher Workshop (gerne auch vor Ort) eignet sich u.a. auch für Teams innerhalb eines Unternehmens oder für Schülergruppen: die rhythmischen Schläge bauen Aggressionen ab, die Schwingungen bringen Körper und Seele in Einklang. Vor dem Hintergrund, dass Musik- und Sprachverarbeitung in denselben Hirnarealen stattfinden, ist davon auszugehen, dass regelmäßiger Musik- oder Rhythmikunterricht zu einem Kompetenz-Transfer auf andere schulische Anforderungsbereiche führen kann.

Das Trommeln auf Taikos ist sehr laut –  Gehörschutz wird vor Ort ausgegeben.

Auf der Seite www.taiko-news.de findet ihr weitere - vor allem deutschlandweite - Informationen wie bspw. Workshopangebote und Konzertankündigungen, insbesondere japanischer TaikospielerInnen. 

our new dojo